DFG Baden-Baden
Tel:  +49 (7221) 2 51 10     
Fax: +49 (7221) 39 44 33     
Mail: info@dfg-baden-baden.de

06/30/10

Klaus Fischer wird 80

Die Deutsch-französische Gesellschaft Baden-Baden ehrt ihren ersten Generalsekretär

 

Bericht: Dr. Heinrich Niederer

Am 30. Juni feierte der Baden-Badener Schriftsteller Klaus Fischer seinen 80. Geburtstag. Nachdem er ein paar Tage zuvor vom französischen Kulturminister in den Rang eines „Chevalier dans l’Ordre des Arts et des Lettres“ erhoben worden war, ehrte ihn an seinem eigentlichen Festtag die DFG Baden-Baden.

Die Feier fand bei prächtigstem Sommerwetter an festlich geschmückter Tafel im Hof des  Kult-Cafés „Segafredo statt. Jean-Marc Culas, der Präsident der DFG und jahrzehntelange Weggefährte von Klaus Fischer hatte sich eine besondere Überraschung ausgedacht: Er überreichte dem Jubilar eine raffinierte Collage aus der „Gazette“, einer von Klaus Fischer zusammen mit ihm herausgebrachten zweisprachigen Zeitung, die sich zur Blütezeit der noch taufrischen deutsch-französischen Wiederannäherung nach dem 2. Weltkrieg ein avantgardistisches Ziel gesteckt hatte: eine zweisprachige Zeitung, die ihre Leser über die Neuigkeiten diesseits und jenseits des Rheins informierte und die in Strasbourg  von der dortigen „DNA“ gedruckt wurde. So etwas hat es tatsächlich einmal gegeben! Beim lebhaften Austausch über diese alten Zeiten wurde außerdem die überragende Kennerschaft von Klaus Fischer in allen Belangen der Baden-Badischen Spezifika der deutsch-französischen Beziehungen deutlich. Nicht umsonst war er bei der Gründung der DFG aktiv beteiligt und deren erster Generalsekretär.

Ganz im Sinne des Jubilars fanden sich an der Tafel schöne Frauen ein, deren Geschenke die weitgefächerten Lebensinteressen Klaus Fischers erahnen ließen. Und so war es nur selbstverständlich, dass  angesichts seines  lebenslangen Engagement für Europa, die Geburtstagswünsche  deutsch, französisch und italienisch gesungen wurden: Ad multos Annos!