DFG Baden-Baden
Tel:  +49 (7221) 2 51 10     
Fax: +49 (7221) 39 44 33     
Mail: info@dfg-baden-baden.de

13.09.2013

Vortrag zu "Marcel Proust"

Bericht: Günther F. Klümper

"Man liest wieder, oder immer wieder Marcel Proust", so  der Titel der Doppelseite des „Monde des Livres“ vom vergangenen September.

Das hat auch gestern Abend Madeleine Klümper-Lefebvre  unterstrichen, indem sie  im Gartenhaus der Stadtbibliothek auf  Französisch ihre Zuhörer mit ihrer Begeisterung anzustecken  und ihrer prägnanten Diktion zu fesseln vermochte.

Sie hat sowohl Marcel Proust(1871-1922) als Menschen in einem bestimmten sozialen Umfeld, wie auch in seinem privaten Leben  und seinem Werk dargestellt.

Anlass zu diesem Vortrag war die hundertste Wiederkehr der ersten Veröffentlichung  des ersten Bandes der“ Suche nach der verlorenen Zeit“, die der Autor im Selbstverlag hatte herausgeben müssen.

Vor vierzehn Tagen wurde uns dieser bahnbrechende Schriftsteller im Kurhaus schon mit einer Lesung aus dem Buch von Anita Albus“ Im Licht der Finsternis“ unter dem ganz besonderen Blickwinkel der Botanik vorgestellt.

Diese zwei Abende reihen sich in die vielen Veranstaltungen ein, die weltweit zu Ehren von Marcel Proust stattfinden.

MKL, die immer wieder betont, dass die so oft  gehörte Meinung, Proust sei sehr schwer verständlich, irreführend ist, hat sich dazu entschlossen , im Rahmen der Veranstaltung „Lecture de textes français“, die sie seit Jahren in der Stadtbibliothek hält, in den nächsten Monaten ausgesuchte Ausschnitte  des Werkes von Proust zu lesen und zu kommentieren, um dieses Vorurteil abzubauen.