DFG Baden-Baden
Tel:  +49 (7221) 2 51 10     
Fax: +49 (7221) 39 44 33     
Mail: info@dfg-baden-baden.de

18.02.2016

Frauenpower im Mittelalter

Bericht: Marlis Camboni
Bilder: Gerhard Kesselhut

Geschichtsbücher über das Mittelalter berichten  in erster Linie von Herrschern, ihrer Macht und ihren Kriegen.

Im 10. Jahrhundert gewinnen an der Seite von Otto I und Otto II deren Frauen eine ungewöhnliche Bedeutung.

Adelheid von Burgund und ihre Schwiegertochter Theophanu werden offizielle Mitregentinnen mit weitreichenden Macht- und Entscheidungsbefugnissen. Dokumente belegen, dass die beiden Frauen sowohl neben ihren Männern als  nach deren Tod allein die Geschicke in Mitteleuropa  entscheidend bestimmten.

Unterstützt wurden sie von Frauen der Familie, Herzoginnen und Äbtissinnen. Mit Klugheit und politischem Witz trafen sie Entscheidungen. Daneben wirkten sie als Wohltäterinnen und Förderinnen von Kultur , Handel und Handwerk.

Einige Stätten sind erhalten, die uns auch heute noch an die Bedeutung dieser großartigen Frauen erinnern.